Steinfassade und Putzflächen

Die Domfassade besteht zum größten Teil aus Höttinger Brekzie. Es handelt sich dabei um eine quartäre Hangschuttbrekzie, die an den Südhängen der Nordkette anzutreffen ist. Sie lieferte den Hauptbaustein für die Altstadt von Innsbruck.

Die Voruntersuchungen des Ist-Stands an der Fassade, die 2008 mit einer Musterachse begonnen haben, haben verschiedene Schadensformen ergeben:
Reliefverwitterung, Abbröckeln, Ergänzungen, Ausbrüche, Verschmutzungen, Krustenbildung, Verfärbungen, Absanden von Fugen, Rückwitterung, offene Fugen, Flankenabriss in der Fuge, Risse

Im Jahr 2016 wurde mit der Restaurierung der Fassade begonnen, wobei in der Phase eins der Westteil der Südfassade, sowie der Fundamentbereich entlang der Nordhälfte der Westfassade und rund um den Nordturm restauriert wurden. 2017 wurden neben dem Ostteil der Südfassade das Tambour und die Ost- und Nordfassade sowie der Fundamentbereich entlang der Südhälfte der Westfassade, um den Südturm und entlang der Südfassade restauriert.

In der zweiten Restaurierungsphase wurden die in der ersten Projektphase gewonnenen Erkenntnisse in Bezug auf Art und Umfang der tatsächlich zu setzenden Restaurierungsmaßnahmen mit der Sanierung der markanten Westfassade weitergeführt und abgeschlossen. Mittels leichter Sandstrahlung und Wasserdruck wurden Verschmutzungen entfernt und die Steinoberfläche somit schonend gereinigt. Anschließend wurde durch sorgfältige und feine Retusche für eine ausgewogene und natürliche Optik der neuen Oberfläche gesorgt.

Fotogalerie

Teilen

Adresse

Propstei- und Dompfarre St. Jakob
Domplatz 6
A-6020 Innsbruck in Tirol
Österreich
+43 512 583902

email

Karte

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Pfarrbüro: werktags von Montag bis Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr,
Domplatz 6, +43 512 583902

Besichtigungen

Besichtigungszeiten des Domes sind in der Regel:
werktags von Montag bis Samstag, 10:15 - 18:30 Uhr (bzw. vom 02.05. bis 26.10. bis 19:30 Uhr),
Sonn- und Feiertag, 12:45 - 18:30 Uhr (bzw. vom 02.05. bis 26.10. bis 19:30 Uhr)

Propstei- und Dompfarre St. Jakob
ImpressumDatenschutz

powered by webEdition CMS