Einzelspender*innen gesucht

Sollten Sie einen Beitrag zur Erhaltung des Domes leisten wollten, so bedankt sich die Pfarre sehr herzlich für Ihre Spende.

Steuerliche Absetzbarkeit
... und was Sie dabei beachten müssen

Ihrer Spende für den Dom St. Jakob in Innsbruck ist steuerlich absetzbar, wenn sie als für den Dom St. Jakob gewidmete Spende an das Bundesdenkmalamt erfolgt.

Seit dem 1. Jänner 2017 gilt die Regelung, dass Spenden nicht mehr von den SpenderInnen selbst, sondern von der spendenempfangenden Organisation - d. h. vom Bundesdenkmalamt - an die Finanzverwaltung gemeldet werden. Ihre Spende wird dann automatisch beim jahrlichen „Steuerausgleich" (als steuermindernde Sonderausgabe gemäß § 4a und § 18 EStG) berücksichtigt.

Damit die Spende Ihrem Steuerakt zugeordnet werden kann, muss bei der Überweisung Vor- und Nachname und Geburtsdatum angegeben werden. Damit die Spende dem Dom St. Jakob zugeteilt werden kann, muss bei der Überweisung der Aktionscode A236 angegeben werden.

Online-Überweisungen sind möglich. Bitte schreiben oder kopieren Sie folgende Angaben in die entsprechenden Felder der Zahlungsmaske Ihres Online-Banking Systems:

EmpfängerIn: Bundesdenkmalamt 1010 Wien
IBAN: AT07 0100 0000 0503 1050
BIC: BUNDATWW (nur bei Auslandsüberweisungen)
Als Zahlungszweck (nicht Zahlungsreferenz) tragen Sie folgende Angaben in die vier Zeilen ein:

  • Vor- und Nachname (in der Schreibweise wie am Meldezettel)
  • Geburtsdatum (TT MM JJ)
  • Aktionscode A236 (nur mit dieser Kennziffer wird Ihre Spende der Domsanierung zugeteilt)
  • Adresse (beachten Sie dazu bitte auch die weiter unten angeführten Informationen zur „Aufnahme in die Liste der SpenderInnen)

 

Aufnahme in die Liste der SpenderInnen

Wenn Sie damit einverstanden sind, dass das Bundesdenkmalamt Ihre Daten an die Propstei- und Dompfarre St. Jakob weitergibt, dann fügen Sie im Anschluss an Ihre Adresse ein Leerzeichen und dann den Buchstaben J (für „ja") an. Nur wenn wir auf diese Weise Ihren Namen und Ihre Adresse erhalten, können wir Ihren Namen auf die Liste der SpenderInnen setzen - außer Sie wünschen Anonymität - und Ihnen ein Dankschreiben schicken.

Wenn Sie beabsichtigen, eine für den Dom St. Jakob gewidmete Spende per Zahlungsanweisung oder Online-Banking an das Bundesdenkmalamtes zu überweisen, und verlässlich in die Liste der SpenderInnen aufgenommen werden wollen, dann setzen Sie sich bitte unbedingt mit uns in Verbindung (dompfarre.innsbruck@dibk.at oder +43 512 583902): Die Weitergabe der Namen der SpenderInnen erfolgt seitens des Denkmalamtes erstens nur quartalsweise und zweitens nicht gänzlich zuverlässig. Deshalb sollten wir zur Sicherheit schon vorab von Ihrer Spende wissen.

 

Teilen

Adresse

Propstei- und Dompfarre St. Jakob
Domplatz 6
A-6020 Innsbruck in Tirol
Österreich
+43 512 583902

email

Karte

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten des Domes: Der Dom bleibt vom 02.05. bis voraussichtlich 26.11.2022 wegen der Sanierungsarbeiten geschlossen.

Öffnungszeiten Pfarrbüro: werktags von Montag bis Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr,
Domplatz 6, +43 512 583902

Besichtigungen

sind aufgrund der Domschließung vom 02.05. bis 26.11.2022 nicht möglich. Die Gottesdienste werden in der Alten Spitalskirche gefeiert.

Besichtigung der Fresken - eine Jahrhunderchance: Montag bis Donnerstag, 11:00 bis 17:00; Freitag: 11:00 bis 19:00 Uhr. Details dazu finden Sie hier.

Propstei- und Dompfarre St. Jakob
ImpressumDatenschutz

powered by webEdition CMS